Skip to main content

LDL senken — eine Herzensangelegenheit

Erhöhte LDL-Werte stehen im direkten Zusammenhang mit der Entstehung von kardiovaskulären Erkrankungen. Hier erfahren Sie, wie Sie das kardiovaskuläre Risikoprofil Ihrer Patienten ermitteln können und welche Therapiemöglichkeiten zur LDL-Senkung Ihnen und Ihren Patienten zur Verfügung stehen.

Lipidsenker zur Reduktion des kardiovaskulären Risikos – wo stehen wir heute?

Es existieren verschiedene Behandlungsstrategien, um den LDL-C-Wert und damit das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse zu senken. Eine adäquate Therapie setzt sich aus konservativen, nicht-medikamentösen Ansätzen und medikamentösen Lipidsenkern wie Statinen und anderen Arzneimitteln zusammen. Das kardiovaskuläre Risiko des Patienten spielt bei der Therapieentscheidung eine wichtige Rolle.

Mehr erfahren

Neue Cholesterinsenker – dringend benötigt

Zahlreiche Studien zeigen, dass ein Großteil der Patienten mit den bisher verfügbaren oralen Cholesterinsenkern nicht die empfohlenen LDL-Cholesterinwerte erreicht. Dies gilt insbesondere für Patienten mit hohem oder sehr hohem kardiovaskulärem Risiko.

Mehr erfahren

LDL-Zielwerte - je niedriger, desto besser

Da eine starke LDL-Reduktion zu einer deutlichen Verminderung des kardiovaskulären Risikos führt, empfiehlt die aktuelle ESC/EAS-Leitlinie niedrigere Zielwerte für LDL-Cholesterin als bisherige Empfehlungen.

Mehr erfahren


Setzen Sie sich bei Fragen mit uns in Verbindung

Kontaktieren Sie uns!

Sind Sie interessiert an neuen Entwicklungen zur Therapie von Fettstoffwechselstörungen?

Kontaktieren Sie uns!

Daiichi Sankyo entwickelt seit über 100 Jahren Therapien für die Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen

Daiichi Sankyo und kardiovaskuläre Erkrankungen

Daiichi Sankyo engagiert sich seit mehr als 100 Jahren in der Forschung und setzt sich stets für Ihre Patienten ein.

Mehr erfahren